+49 2195 - 683914 (Radevormwald) +49 2192 - 92120 (Hückeswagen) info@hok-gmbh.de

HOK Generalüberholung / Retrofit

Nicht selten stehen Industrieunternehmen vor der Entscheidung, erhebliche Summen in die Anschaffung neuer Maschinen und Anlagen zu investieren. Diesen hohen Investitionskosten gegenüber steht die Möglichkeit einer Generalüberholung.

Die HOK hat sich seit vielen Jahren auf die 1:1-Wiederherstellung von Maschinen und Anlagen spezialisiert. Dabei entwickeln wir für Sie passgenaue Retrofit-Konzepte, die die Modernisierung oder den Ausbau bestehender Produktionsanlagen nach modernsten Standards ermöglichen.

Der Vorteil von Retrofit: Durch den Austausch veralteter Komponenten und die Integration neuer und zeitgemäßer technologischer Ersatzteile bringen unsere Techniker Ihre Maschinen und Anlagen in unserer Werkstatt wieder auf den neuesten technischen Stand. Dabei sorgen wir gleichzeitig dafür, dass Ihre bestehenden Technologien weiterentwickelt werden.

Einen Retrofit planen wir für Sie in einem straffen Zeit- und Kostenrahmen. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam individuelle Konzepte, mit dem Ziel, Ihre Produktionsleistung bei unverändert hoher Qualität zu erhöhen und Prozesse zu optimieren. Um Ausfallzeiten zu minimieren, führen wir diese Arbeiten bei Bedarf auch bei Ihnen vor Ort aus.

Generalüberholung statt Neuinvestition

Die Vorteile eines Retrofit:

  • Sie haben keine neuen Fundamentkosten.
  • Sie müssen Ihr Personal nicht umfassend neu schulen, da die Maschinen größtenteils bekannt sind.
  • Sie können auf neue und langwierige Genehmigungsverfahren verzichten.
  • Sie steigern dennoch Ihre Produktionsleistung.
  • Durch die Nachrüstung von Automatisierungstechnik werden Ihre Maschinen leistungsfähiger.
  • Ein Retrofit ermöglicht es Ihnen, Ihre Anlagen kosteneffizient an aktuelle Normen der Arbeitssicherheit und an Umweltstandards anzupassen.
  • Durch den gezielten Einsatz innovativer Komponenten erreichen Sie eine Qualitätssteigerung Ihrer Anlagen.

„Zukunftsfähigkeit“ ist das Schlagwort, das die Retrofit-Konzepte der HOK prägt. Innovative Veränderungen und Erweiterungen an Maschinen planen wir stets so, dass Ihre Anlagen auch langfristig auf dem neuesten Stand bleiben.

Stefan Thomm

Geschäftsführer, HOK

Im Fokus: Sicherheit beim Retrofit

Ein Retrofit ist häufig mit der Modernisierung von Sicherheitskonzepten verbunden. Der sichere Betrieb generalüberholter und modifizierter Maschinen muss gewährleistet sein. Die HOK bietet Ihnen in diesem Bereich eine Reihe von Prüf- und Zertifizierungs-Services:

CE-Kennzeichnung / CE-Konformität

Im europäischen Binnenmarkt müssen in Verkehr gebrachte Produkte und Anlagen strengen sicherheitstechnischen Anforderungen einschlägiger europäischer Richtlinien entsprechen (CE-Konformität).

Die HOK unterstützt Sie beim Nachweis Ihrer CE-Konformität nach EG-Maschinenrichtlinie.

Bei der Beurteilung neuer, wesentlich veränderter oder komplexer Anlagen (z.B. Retrofit, Refurbishment, Umbau oder Erweiterungen neuer bzw. gebrauchter Maschinen und Anlagen) prüfen wir, ob die verbindlichen gesetzlichen Mindestanforderungen an die Sicherheit eingehalten werden.

Unsere Experten begleiten Sie bei der Planung und Entwicklung aller für eine Zertifizierung erforderlichen Schritte – von der Normenrecherche bis hin zur Risikobeurteilung und dem abschließenden Konformitätsnachweis.

Risikobeurteilung lt. Maschinenrichtlinie

Bei der Konstruktion und Fertigung von Sondermaschinen muss – ebenso wie beim Umbau oder der Erweiterung von Anlagen – eine Risikobeurteilung laut Maschinenrichtlinie durchgeführt und das EU-Konformitätsverfahren (siehe CE-Kennzeichnung) durchlaufen werden.

Die Experten der HOK führen in solchen Fällen Risikobeurteilung durch und prüfen, ob veränderte Anlagen die Maschinenrichtlinie (MRL) und Produktsicherheitsgesetz einhalten, bzw. ob von der Maschine selbst Gefahren und Gesundheitsrisiken ausgehen.

Bei Bedarf implementieren wir Schutzeinrichtungen, erstellen Betriebsanleitungen und prüfen darüber hinaus in Rahmen einer allgemeinen Gefährdungsbeurteilung, ob die Bestimmungen des Arbeitsschutzgesetzes und der Betriebssicherheitsverordnung im Arbeitsumfeld, in dem die Maschine zum Einsatz kommt, eingehalten werden.

Ihre persönlichen Ansprechpartner im HOK Service

Kontaktieren Sie unser Serviceleiter Herrn Bernd Wicke oder unseren Vertriebsassistenten Herrn Sascha Siebert.